Hebammensprechstunde

Unverbindliches Vorgespräch zum Kennenlernen, Schwangerenvorsorge nach den Mutterschaftsrichtlinien, Einzelberatung, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, Entscheidungshilfen zu Kaiserschnitt oder Spontangeburt, CTG-Kontrollen, Akupunktur, Stillberatung.

Termine nach Vereinbarung.

 

Schwangerenvorsorge 

Schon von Beginn Ihrer Schwangerschaft an können Sie die Mutterschafts-Vorsorgeuntersuchungen bei einer Hebamme wahrnehmen. Alle Untersuchungen werden gemäß den Mutterschaftsrichtlinien durchgeführt und im Mutterpass dokumentiert. Sie können die Vorsorgeuntersuchungen von einer Hebamme, von einer Frauenärztin bzw. einem Frauenarzt, oder von beiden im Wechsel durchführen lassen.

 

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin, bei der die durch den Körper fließenden Energiebahnen angeregt werden. Durch Akupunktur können viele Schwangerschaftsbeschwerden deutlich gelindert werden, z.B. Übelkeit in der Frühschwangerschaft, Sodbrennen, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, Schlafstörungen u.a.

Die Geburtsvorbereitende Akupunktur stärkt die Schwangere für die Geburt und fördert den natürlichen Geburtsbeginn, dadurch kann die Eröffnungsperiode des Muttermundes verkürzt werden. Beginn ab der 37.SSW.

Akupunktur ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen und wird deshalb als Privatleistung abgerechnet.

Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin.

 

Geburtsvorbereitungskurs

Im Kurs informiere ich Sie über alle Vorgänge rund um die Geburt und die neue Lebensphase mit Kind. Der Kurs umfasst folgende Themen: Körperarbeit, Atemübungen, Entspannungsübungen, Schwangerschaft, Geburtsbeginn, Gespräche über die einzelnen Geburtsphasen, Partnerübungen und Massagen, Kliniksituation, das Neugeborene, Stillen, Wochenbett usw. Zu den Partnerstunden sind die werdenden Väter oder eine Freundin herzlich willkommen.

Kursabend: Donnerstag 19:15 Uhr -21:15 Uhr

Partnerstunden samstags als Tagesworkshop von 9:00 Uhr -13:00 Uhr

 

Kurs Nov/Dez:    07.11.2019 – 05.12.2019 (Warteliste)

Kurs Jan/Feb:    16.01.2020 – 13.02.2020 (Plätze frei)

Kurs März/April: 05.03.2020 – 02.04.2020 (Plätze frei)

 

Hausbesuche

Bis zu 12 Wochen nach der Geburt haben Sie Anspruch auf eine Hebamme, die Sie und Ihr Baby zuhause betreut.  Diese Besuche vereinbaren wir nach Ihrem persönlichen Bedarf. Sogar bis zum Ende der Stillzeit erhalten Sie bei Stillschwierigkeiten Hebammenhilfe.

Mein Betreuungsgebiet für die häuslichen Wochenbettbesuche umfasst den Raum Zirndorf, Oberasbach und Stein.

Anmeldungen für die Wochenbettbetreuung nehme ich noch für die Monate Oktober, November sowie ab Januar 2020 an.

 

Hebammenambulanz

Wenn Sie keine Hebamme für die Wochenbettbetreuung gefunden haben, können Sie in meine Wochenbettsprechstunde im Familienzentrum Stein kommen. Diese findet einmal pro Woche statt. Hier haben Sie die Möglichkeit, dringende Fragen oder Stillprobleme zu besprechen oder auch das Baby zu wiegen.

Termine nach Vereinbarung.

 

Alle Angebote mit Ausnahme der Akupunktur sind Leistungen der Krankenkasse und werden von mir direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.